POLLEBEN
Sommernacht  in Polleben
Sommernacht  in Polleben
Sommernacht in Polleben

























Altar

Gotischer Flügelaltar

Entstehungszeit des Altars: um 1500.

Stand bis 1901 in der Alten St. Stephanus Kirche, nach deren schließen wurde der Flügelaltar in "Die Neue St. Stephanus Kirche" gebracht. Dort stand er bis zur behördlichen Schließung des Gotteshauses 1972.

Der Flügelaltar wurde dann verkauft und steht jetzt leider in der St. Sebastian Bischofskirche in Magdeburg.

Altarbeschreibung

Linker Flügel: Hl. Margaretha mit Drachen/ Hl. Jakobus d.Ä. mit Pilgerhut und Kreuzstab

Mittelteil: Hl. Barbara mit Turm/ Hl. Stephanus mit Steinen/ Hl. Maria mit Jesuskind/ Hl. Norbert von Xanten oder Valentin

Rechter Flügel: Hl.  Katharina von Alexandria/ Hl. Laurentius

Unterer Teil: Anbetung der Heiligen 3. Könige

      

 

Neugotischer Altar

Der Altar wurde für die neue St. Stephanuns- Kirche im Jahre 1900- 1901gebaut, genau wie das gesamte Chorgestühl.

 

 

 

       

 

 
 
» Start
» nach oben
» Impressum

 

© 2017

KBV Altar